Helitron-7333 ES-2a FET Schalter, 4-Loch

60,26 CHF
Bruttopreis
ES-2a Elektronischer FET Sicherheitsschalter, Servostyle. Eine Besonderheit dieses Schalters ist, dass er sehr einfach in Seitenteile von Verbrennerhubis zu montieren ist. Ursprünglich speziell für den 3D-NT entwickelt, eignet er sich jetzt auch für praktisch alle anderen Hubschrauber. Der Schalter hat Servogröße und Servobefestigungen und passt daher in einen freien Servoausschnitt, wie er in den meisten Hubis zu finden ist. Damit entfallen lästige Umbauarbeiten bei der Montage. Eine Frontplatte für Rumpfmodelle und Flächenflugzeuge ist ebenfalls erhältlich, siehe unten. Mechanische Schalter haben den Nachteil, dass sie durch Korrosion und Vibration oder durch eindringenden Kraftstoff schlechten Kontakt machen. Oft macht sich e
Menge
Nicht auf Lager

  • Bis 17.00 Uhr bestellt - heute noch versendet Bis 17.00 Uhr bestellt - heute noch versendet
ES-2a Elektronischer FET Sicherheitsschalter, Servostyle. Eine Besonderheit dieses Schalters ist, dass er sehr einfach in Seitenteile von Verbrennerhubis zu montieren ist. Ursprünglich speziell für den 3D-NT entwickelt, eignet er sich jetzt auch für praktisch alle anderen Hubschrauber. Der Schalter hat Servogröße und Servobefestigungen und passt daher in einen freien Servoausschnitt, wie er in den meisten Hubis zu finden ist. Damit entfallen lästige Umbauarbeiten bei der Montage. Eine Frontplatte für Rumpfmodelle und Flächenflugzeuge ist ebenfalls erhältlich, siehe unten. Mechanische Schalter haben den Nachteil, dass sie durch Korrosion und Vibration oder durch eindringenden Kraftstoff schlechten Kontakt machen. Oft macht sich ein Wackelkontakt erst bemerkbar wenn es schon zu spät ist. Außerdem haben sie fast immer viel zu kleine Schalter, die gemessen an der Strombelastung von modernen Digitalservos zur Steinzeit gehören. Besser sind schon herkömmliche elektronische Schalter. Diese benutzen die moderne FET Technologie. Ein FET ist ein empfindliches elektronisches Schaltelement. Der FET wird mit einem Taster oder Schalter ein- und ausgeschaltet. Was aber wenn der FET defekt wird ? Auch elektronische Bauteile können Ausfälle haben. Besonders FETs sind anfällig gegen statische Elektrizität, wie sie z.B. entsteht wenn man mit Gummisohlen über einen Teppichboden geht. In dieser Beziehung hat wiederum der mechanische Schalter die Nase vorn. Dieser neue FET-Sicherheitsschalter vereint die Vorteile von mechanischen und elektronischen Schaltern durch ein neuartiges Schaltungskonzept. Beide Schaltertypen arbeiten parallel und ergänzen sich. Dadurch wird die Ausfallwahrscheinlichkeit nochmals weit gesenkt und die Zuverlässigkeit des Betriebs einer Empfängerstromversorgung erhöht. Dieser Schalter verfügt über einen mehrpoligen sehr kräftigen mechanischen Schalter, der mit einem Niedervolt-Hochleistungs-FET unterstützt wird. Im Normalbetrieb läuft der Strom über den mechanischen Schalter. Dieser wird jedoch laufend durch eine Elektronik überwacht. Sobald das geringste Kontaktproblem auftritt übernimmt der FET den Stromfluss und stellt die unterbrechungsfreie Stromversorgung sicher. Der Empfänger bemerkt davon nichts und hat eine konstante Stromversorgung. Technische Daten: Maximaler Betriebsstrom: 10 Ampere Betriebsspannungsbereich: 0 bis 12 Volt gesicherter Spannungsbereich: 3 bis 12 Volt Max. Strom Ladebuchse: 10 Ampere Max. Übergangswiderstand: 13 Milliohm Betriebsanzeige: rote LED
HELITRON
Helitron-7333

Besondere Bestellnummern